Aerial view of London
germany

London Bridge vs. Tower Bridge – Der Vergleich

London Bridge und Tower Bridge - beides berühmte Brücken in der Hauptstadt London, aber weißt du, welche welche ist? Es sind nur 13 Minuten Fußweg zwischen ihnen, die Geschichte und das Design sind jedoch sehr unterschiedlich. Wir schauen uns die Unterschiede und Gemeinsamkeiten an und sagen dir, was es an beiden Orten zu sehen und zu tun gibt.

Die Geschichte der Tower Bridge

Sie wurde von Sir Horace Jones und John Wolfe Barry entworfen und 1894 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Tower Bridge ist eine der am leichtesten erkennbaren Attraktionen in London, obwohl sie nie dazu gedacht war, hervorzustechen.

Sie wurde extra so entworfen, dass sie sich in die Umgebung einfügt, wie der Tower of London. Das tut sie auch, aber sie ist trotzdem ein Wahrzeichen.

Das ursprüngliche Konzept sah vor, dass die Tower Bridge als Zugbrücke fungieren sollte, mit Flaschenzügen, die die Brücke anhoben, damit die Boote passieren konnten. Das war zu viel für die Türme, also wurde die Tower Bridge als Klappbrücke gebaut. Bascule bedeutet übersetzt "Wippe", und so öffnen sich jetzt die beiden Seiten der Straße.

Die Geschichte der London Bridge

Die London Bridge ist nie eingestürzt sie wurde allerdings von Eis, Feuer und den Wikingern beschädigt.

Die London Bridge steht in der einen oder anderen Form schon seit fast 2000 Jahren, wobei das erste Bauwerk von den Römern im Jahr 43 n. Chr. errichtet wurde. Sie war zunächst eine Pontonbrücke mit Holzplanken über verankerten Booten, bevor sie zu einer Holzkonstruktion und schließlich zu einer Steinbrücke umgebaut wurde.

Das Erscheinungsbild hat sich im Laufe der Jahre stark verändert und sah einst wie eine Mini-Stadt aus mit hölzernen Läden, Häusern und Industrie. Leider führten diese Holzkonstruktionen in Verbindung mit menschlicher Fahrlässigkeit zu mehreren Bränden und zu der Entscheidung, die Brücke für den Verkehr zu sperren.

Wo befinden sich die London Bridge und die Tower Bridge?

Beide Brücken führen über die Themse und sind zu Fuß zu erreichen. Außerdem sind beide Brücken für Fußgänger frei begehbar.

Wenn du die Tower Bridge besuchst, ist die nächstgelegene U-Bahn-Station die „Tower Hill Station“.

Die nächstgelegene U-Bahn-Station zur London Bridge ist die Station „London Bridge“; einfach zu merken.

Ein Spaziergang zwischen den beiden Stationen dauert etwa 13 Minuten, und zwar in gerader Linie über den Queen's Walk. Es ist ein lustiger Spaziergang, der am Potter's Fields Park und dem schwimmenden Museum der HMS Belfast vorbeiführt, sowie an vielen Straßenkünstlern und Entertainern. Wenn du weitergehst, hast du einen schönen Blick auf das London Eye, die Millennium Bridge und das Parlament auf der anderen Seite des Wassers.

Was kann man an der London Bridge machen?

Auch wenn sie nicht so fotogen ist wie die Tower Bridge, ist die London Bridge trotzdem einen Schnappschuss wert. Es gibt keine Türme oder Erhebungen, also musst du für ein gutes Foto an das Ufer der Themse gehen.

Was der London Bridge an optischer Attraktivität fehlt, macht sie durch ihre Geschichte und Faszination wieder wett. Die London Bridge Experience ist eine interaktive Reise durch Londons dunkle, düstere Geschichte.

In 2000 Jahren Geschichte erfährst du, dass die Römer, der große Brand von London und Jack the Ripper eine gemeinsame Geschichte mit der Brücke haben.

Wenn du die Nerven hast, kannst du tief in die unteren Gewölbe der London Bridge hinabsteigen und "The Vaults" erleben: ein Grusellabyrinth, das mit Schauspielern, Spezialeffekten und interaktiven Kulissen ein schauriges Gruselfest bietet. Keine Angst, es gibt auch eine kinderfreundliche Version, die zwar informativ ist, aber die Albträume auslässt.

In der Nähe der London Bridge findest du The Shard, die Tate Modern und den Borough Market.

Was kann man an der Tower Bridge unternehmen?

Natürlich willst du ein oder drei Selfies mit der Tower Bridge als Kulisse machen. Wenn du wissen willst, wo du die Tower Bridge am besten fotografieren kannst, geh entweder zum Tower of London am Nordufer oder zum Potters Fields Park am Südufer. Beide bieten eine hervorragende Aussicht auf die Tower Bridge, um ein klassisches Foto zu machen.

Wusstest du, dass du die Brückentürme besteigen kannst? Die Aussicht von der Spitze, 42 Meter über dem Fluss ist spektakulär. Eine Tour zur Tower Bridge ist aber nicht nur eine schöne Aussicht. Gehe in das Innere der Brücke, an der jeden Tag Tausende von Menschen vorbeilaufen, und erlebe eine unvergessliche Reise durch die Geschichte Londons.

In multisensorischen Ausstellungen, Schautafeln und einem Ausflug in den Maschinenraum erfährst du alles über die Ställe, die Leichenhalle und die besonderen Ereignisse, die die Tower Bridge zu Londons Wahrzeichen gemacht haben.

Ganz in der Nähe findest du den Tower of London, eine weitere wichtige historische Stätte, die du unbedingt sehen musst.

Fazit

Die London Bridge und die Tower Bridge sehen sehr unterschiedlich aus, aber beide sind berühmte Brücken und gehören zu den wichtigsten Londoner Sehenswürdigkeiten. Beide Brücken können kostenlos überquert werden und befinden sich an großartigen Orten, umgeben von anderen wichtigen Attraktionen.

Die hoch gelegenen Stege der Tower Bridge, einschließlich des gläsernen Stegs, bieten einen unglaublichen Panoramablick auf die Stadt. Neben ebenerdigen Aufnahmen der ikonischen Türme bekommst du auch einzigartige Fotos vom Tower of London, der HMS Belfast, der St Pauls Cathedral, der Millennium Bridge und vielem mehr.

Die London Bridge ist ein weiterer großartiger Ort, um ein Foto von der Tower Bridge zu machen, aber sie ist auch auf ihre eigene Weise fotogen. Der wahre Zauber der London Bridge kommt jedoch von ihrer langen, dunklen Geschichte.

Wenn du noch mehr Ideen für dein London-Abenteuer suchst, sieh dir unsere anderen Reisepläne an. Wir haben einen Tag in London, einen Wochenendausflug und eine dreitägige Route zusammengestellt, die alle Bereiche abdecken sollte.

Jetzt Newsletter abonnieren und beim Sightseeing sparen

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte einen Extra-Rabatt auf Deine erste Bestellung. Außerdem bekommst Du regelmäßig tolle Angebote, Reisepläne und Insidertipps zu Deinen Lieblingszielen. Spare beim Sightseeing mit Go City bis zu 50% gegenüber dem Kauf von Einzeltickets und erlebe einfach mehr. Du findest uns außerdem bei Instagram @gocity_de

Love this article? Why not share it:

Kaufen ohne Risiko

Kostenlose Stornierung

Pläne können sich änderen. Alle nicht-aktivierten Guthabenpakete können innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

Mehr erfahrenChevron Icon

Hast du Fragen?

Schau dir unsere FAQs an oder kontaktiere uns direkt über den Live-Chat.

Schau dir unsere FAQ anChevron Icon

Das sagen unsere Kund:innen über The London Pass®

Jetzt Newsletter abonnieren und exklusiven Rabatt sichern!

Trage dich in unsere Mailingliste ein und erhalte sofort einen 5% Rabattcode! Sei unter den Ersten, die zukünftige Angebote, Reiseinspirationen und vieles mehr erhalten!

  • Thick check Icon