• Außerhalb der Stadt
      Ohne Pass:
      18,00 £
      pro Person

    Das erwartet dich

    Die legendäre Cutty Sark bietet ein unvergessliches Erlebnis, das man nicht verpassen sollte. Geh an Bord und entdecke die zahlreichen Abenteuer dieses historischen Schiffes und seiner Besatzung. Ein London Pass enthät Tickets für dieses beeindruckende Museum und Du kannst außerdem viele weitere Top-Attraktionen bewundern.

    Genieße den Zugang zur Cutty Sark mit The London Pass®

    • Zahl keinen Cutty Sark-Eintritt - zeig einfach Deinen Pass.
    • Genieße interaktive Ausstellungen.
    • Erfahre, wie das Leben an Bord für die Besatzung aussah.
    • Besuche diese und viele weitere Top-Sehenswürdigkeiten in London mit dem London Pass®.

    Tauch ein in die Abenteuer der Cutty Sark und ihrer Besatzung. Dieses Erlebnis erweckt ihre faszinierende Geschichte zum Leben. Tritt in die Fußstapfen derer, die mit ihr gesegelt sind.

    Erkunde interaktive Ausstellungen, die den Anblick, die Gerüche und die Geräusche des Lebens auf See wiedergeben. Genieße einen atemberaubenden Blick auf die Themse und lauf direkt unter dem glänzenden Rumpf des Schiffes entlang, um ein Stück Weltgeschichte zu berühren.

     

    Geschichte der Cutty Sark

    Clipper-Schiffe wurden erstmals in den 1840er Jahren von amerikanischen Schiffsbauern auf den Meeren eingesetzt. Sie waren eine Reaktion auf den boomenden Handel und die Notwendigkeit eines schnelleren Transports von Gütern. Die Cutty Sark wurde von dem britischen Schifffahrtsmagnaten John "Whitehat" Willis in Auftrag gegeben und lief 1869 in Dumbarton vom Stapel.

    Sie war ein Meisterwerk - ein Paradebeispiel für das Design von Segelschiffen. Ihre drei Masten trieben das Schiff mit einer unglaublichen Geschwindigkeit von 31 km/h vorwärts. Dies machte sie in den 1870er Jahren zu einem der schnellsten Schiffe auf dem Meer.

    Ihre Geschwindigkeit machte sie außerdem zu einem äußerst profitablen Schiff, das auf seiner Reise um den Globus Tee aus China mitbrachte. Es handelte sich dabei um eine unglaublich angesagte Ware in den Teestuben und Salons des viktorianischen Großbritanniens. Die Besitzer waren begeistert von den Geschichten über ihre Fähigkeiten auf dem Wasser und ihren Erfolg im Handel. Deshalb meldeten sie das Schiff 1872 für ein Teerennen an.

    Die Einsätze waren hoch, denn die Leute setzten riesige Beträge auf ihren sicheren Sieg. Im Indischen Ozean lieferte sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem konkurrierenden Schiff Thermopylae. Unglücklicherweise löste sich das Ruder der Cutty Sark. Das kostete sie zwar das Rennen, aber festigte ihre Legende auf dem Wasser.

    Doch es folgten dunkle Zeiten. Die Industrie trieb die Entwicklung von Dampfschiffen voran. Dies hatte zur Folge, dass ein neuer Geschwindigkeitsstandard für Handelsschiffe auf der ganzen Welt gesetzt wurde.

    Im Jahr 1880 brach die Cutty Sark zu einer Reise nach Japan auf. Ein Streit unter der Besatzung führte zum Tod eines Mannes. Die Folge war eine Meuterei der Mannschaft an Bord. Der Kapitän beging Selbstmord, da er dachte, seine Karriere sei ruiniert.

    Die Cutty Sark wurde verantwortlich gemacht und schon bald wurde ihr der Ruf eines "Höllenschiffs" zuteil. Sie galt als verfluchtes Schiff. Ihr Schicksal sollte jedoch nicht lange dem Aberglauben unterliegen.

    Ein Jahrzehnt lang bewahrte sie ihre Legende auf dem Wasser. Blitzschnelle Fahrten und die sorgfältige und großzügige Aufmerksamkeit ihres Eigners John Willis hatten dazu beigetragen. Nachdem sie nicht mehr rentabel war, transportierte sie 25 Jahre lang Frachtgut. Während des Ersten Weltkriegs schaffte sie es, den deutschen U-Booten auszuweichen.

    Als sie sich in den 1920er Jahren in desolatem Zustand befand entdeckte sie zufällig ein pensionierter Kapitän. Er hatte als Schiffsjunge auf dem Schiff gedient und kaufte sie zu einem günstigen Preis vom damaligen Besitzer. Das Schiff wurde aufwendig restauriert und nach dem Tod des Kapitäns als Ausbildungsschiff verschenkt.

    Bis 1936 wurde sie zur Ausbildung von britischen Marinekadetten in einem College in Greenhithe eingesetzt. Anschließend trat sie ihre letzte Seereise an und gehört jetzt zu den Royal Museums Greenwich.

    Du erreichst sämtliche Museen in Greenwich, zu denen auf das Schiff gehört, ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Oder Du reist auf dem Seeweg an und nutzt das Uber Boat von Thames Clippers.

     

    Cutty Sark Highlights

    • Tauch ein in die Abenteuer dieses berühmten Schiffes und seiner Besatzung. In diesem spannenden Erlebnis wird seine faszinierende Geschichte zum Leben erweckt.
    • Tritt in die Fußstapfen derer, die auf dem Schiff segelten. Erkunde interaktive Ausstellungen, die die Eindrücke, Gerüche und Geräusche des Lebens auf See wiedergeben. Genieße einen atemberaubenden Blick auf die Themse und spaziere direkt unter dem glänzenden Schiffsrumpf entlang. Dort kannst Du ein Stück Weltgeschichte berühren.
    • Erkunde die Seemannsquartiere und erfahre, wie das Leben auf See tatsächlich war.
    • Das Cutty Sark Cafe befindet sich direkt unter dem spektakulären Schiffsrumpf. Es bietet einen entspannten Rahmen für eine von der Cutty Sark inspirierte Tasse Tee und Kuchen.
    • Im Cutty Sark Shop findest Du eine große Auswahl an hochwertigen Geschenken. Nimm Dir eine Erinnerung an das Schiff mit.

     

    Cutty Sark Fakten

    • Die Cutty Sark ist 150 Jahre alt. Während ihrer Zeit als britisches Handelsschiff besuchte sie sechzehn verschiedene Länder. Dies entspricht einer Entfernung zweieinhalb Reisen zum Mond und zurück entspricht.
    • Die Cutty Sark wurde für eine Lebensdauer von nur 30 Jahren gebaut und verdoppelte ihre Lebenszeit fast. Insgesamt diente sie 52 Jahre lang als Arbeitsschiff. Sie überlebte Sturm, Krieg, Vernachlässigung, Verschleiß, Feuer und hohes Alter und wird nun stolz in Greenwich ausgestellt.
    • Sie war zur ihrer Zeit eines der schnellsten Segelschiffe der Welt. Zu Spitzenzeiten erreichte sie eine Geschwindigkeit von 31 Kilometer pro Stunde.
    • Nach einem Brand im Jahr 2007 wurde das Schiff zum größten Teil zerstört. Es kostet 30 Millionen es wieder aufzubauen.
    • Im Jahr 2104 gab es erneut einen kleineren Brand an Bord.
    • Das Schiff hatte insgesamt 9 Kapitäne in 67 aktiven Jahren auf See.
    • Heute ist es 10.000.000 GBP wert.
    • Das Trockendock der maritimen Berühmtheit haben bereits 2 Millionen Menschen besucht.

     

    Cutty Sark London FAQ

    Was heißt auf Deutsch Cutty Sark? Der Begriff stammt aus einem berühmten Gedicht von Robert Burns: “Tam O'Shanter" aus dem Jahr 1791. Cutty Sark wird dort in einem englischen Dialekt für das kurze Gewand der Hexe Nannie verwendet.

    Was kann man in der Cutty Sark sehen? Du kannst das authentische Innere des Schiffes erkunden und außerdem unter dem Schiffsrumpf hindurchgehen. In einem London Pass sind außerdem Top-Attraktionen wie der Hop-on Hop-off Bus oder der Tower of London und viele mehr enthalten.

    Wie viel kostet der Eintritt bei Cutty Sark? In Sightseeing-Pässen von The London Pass sind Cutty Sark Tickets enthalten.

    Ein London Pass enthält zahlreiche Attraktionen in London. Mach eine Hop-on Hop-off Bustour (Big Bus oder Golden Tours) oder besuche die Westminster Abbey. Auch für die St. Paul's Cathedral und für die Tower Bridge brauchst Du keine extra Tickets.

    Wie groß ist Cutty Sark? Das Schiff ist 86 Meter lang und 11 Meter breit.

    Wer hat die Cutty Sark gebaut? Es wurde von William Denny and Brothers und Scott and Linton gebaut und lief am 25. November 1869 vom Stapel.

    Wo wurde das Cutty Sark gebaut? Das Schiff wurde im schottischen Ort Dumbarton gebaut. 

     

    Plane deinen Besuch

    Cutty Sark-Eintritt:  Bitte zeig Deinen Pass am Kassenschalter.

    Bitte beachten: Um Enttäuschungen zu vermeiden, wird Passinhaber:innen dringend empfohlen, die Verfügbarkeit auf der Webseite der Cutty Sark zu überprüfen.

    Wichtige Informationen

    King William Walk, Greenwich, GB

    In Google Maps öffnenExternal Link Icon

    Öffnungszeiten

    Täglich: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.15 Uhr)

    Die Cutty Sark Öffnungszeiten können variieren. Bitte besuche die Webseite von Cutty Sark, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

     

     

    Geschlossen und Feiertage

    24., 25. und 26. Dezember 

    Cutty Sark Tickets - historisches Segelschiff

    020 8312 6608

    Kaufen ohne Risiko

    Kostenlose Stornierung

    Pläne können sich änderen. Alle nicht-aktivierten Guthabenpakete können innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

    Mehr erfahrenChevron Icon

    Hast du Fragen?

    Schau dir unsere FAQs an oder kontaktiere uns direkt über den Live-Chat.

    Schau dir unsere FAQ anChevron Icon

    Deine Vorteile mit The London Pass®

    Save More Icon

    Mehr sparen

    Mit unseren Guthabenpaketen sparst du im Vergleich zum Kauf von Einzeltickets - garantiert!
    Experience More Icon

    Mehr erleben

    Berühmte Attraktionen und echte Geheimtipps - exklusiv ausgewählt von unseren London-Experten.
    Always Easy Icon

    Alles in einer App

    Alles, was du zum Sightseeing brauchst, ist die Go City App. Super einfach!

    Jetzt Newsletter abonnieren und exklusiven Rabatt sichern!

    Trage dich in unsere Mailingliste ein und erhalte sofort einen 5% Rabattcode! Sei unter den Ersten, die zukünftige Angebote, Reiseinspirationen und vieles mehr erhalten!

    • Thick check Icon