• Kulturelle und historische Stätten
      Ohne Pass:
      27,20 £
      pro Person

    Das erwartet dich

    Hampton Court Palace ist der ehemalige Wohnsitz des extravaganten Königs Heinrich VIII. Er erweiterte ihn und baute diesen Palast aus, nachdem er ihn in den 1520er Jahren erworben hatte. In einem London Pass ist der Hampton Court Palace Eintritt bereits enthalten.

    Genieße den Zugang zum Hampton Court Palace mit The London Pass®

    • Zahl nichts am Eingang - zeig einfach Deinen Pass.
    • Erkunde das Haus eines der schillerndsten Könige der britischen Geschichte.
    • Mit dem Pass hast Du Zugang zu den aktuellen Ausstellungen. Mehrsprachige Audioguides sind ebenfalls erhältlich.
    • Bei Vorlage des Passes erhältst Du 10 % Ermäßigung in den gastronomischen Einrichtungen vor Ort.
    • Mit einem London Pass erlebst Du viele weiter Sehenswürdigkeiten in London und zahlst nur einen günstigen Preis.

    Von seinen öffentlichen Dramen bis hin zu seinem Privatleben - König Heinrich VIII. ist einer der faszinierendsten Könige der Geschichte. Erkunde Hampton Court Palace - den ehemaligen Wohnsitz dieses bemerkenswerten Königs.

     

    Pass-Vorteil

    Passinhaber:innen erhalten 10 % Ermäßigung in allen Geschenkeläden des Hampton Court Palace und in den gastronomischen Einrichtungen vor Ort (es gelten Einschränkungen).

     

    Heinrich VIII. erweiterte und baute diesen großartigen Palast aus, nachdem er ihn in den 1520er Jahren erworben hatte. Seine zahlreichen königlichen Bewohner haben den Palast im Laufe der Jahrhunderte mit dekadenten Wandteppichen und Gemälden ausgestattet. Inmitten von 24 Hektar offizieller Gärten, zu denen auch das berühmte Labyrinth und die Große Weinrebe gehören, ist dieser Palast auf jeden Fall einen Besuch wert.

     

    Hampton Court Palace Geschichte

    Es war Kardinal Wolsey, der Lordkanzler Heinrichs VIII., der 1514 am Nordufer der Themse mit dem Umbau von Hampton Court Palace von einem gewöhnlichen Landhaus zu einem prächtigen Palast begann. Die Lage des Palastes war insofern von Bedeutung, weil sie es ermöglichte, dass frisches Wasser durch das Gebäude floss - eine Seltenheit zu jener Zeit. Wolseys Ambitionen, ein großartiges Gebäude zu errichten, in dem er den König, den königlichen Hof und Monarchen aus ganz Europa beherbergen konnte, waren ein durchschlagender Erfolg, denn Heinrich VIII. liebte den Palast so sehr, dass er Hampton Court schließlich für sich selbst einnahm.

    Der König nutzte den Palast als Symbol für seinen Status und demonstrierte seine Macht durch üppige Bankette, dekadentes Hofleben und extravagante Kunstwerke. In den 1530er Jahren war der Palast auch ein Hotel, ein Theater und ein weitläufiger Freizeitkomplex. Im 17. Jahrhundert wurde der Palast schließlich zum Schauplatz von Uraufführungen. Hamlet und Macbeth wurden erstmals im Hampton Court Palace von Shakespeares "King's Men" für den neuen Stuart-König James I. aufgeführt. Lies hier mehr über die Geschichte des Palastes.

     

    Hampton Court Palace Highlights

    • Besichtige den 1769 gepflanzten Great Vine Weinstock - die größte Weinrebe der Welt.
    • Entdecke das älteste erhaltene Heckenlabyrinth Großbritanniens.
    • Besuche die Küchen, die die größten im England der Tudorzeit waren.
    • Die Hampton Court Gardens erstrecken sich über 60 Hektar üppiger Grünflächen, Parkland und Plantagen.
    • Die Krone Heinrichs VIII. ist in der königlichen Kemenate als Modell des Originals ausgestellt.

     

    Fakten zum Hampton Court Palace

    • Hampton Court Palace soll von einer schreienden Dame heimgesucht werden, bei der es sich um Catherine Howard handeln soll und der graue Geist Dame Sybil Penn soll in den Clock Courts umherstreifen.
    • Die Wahrheit über das mysteriöse Verschwinden von Charles I. im Sommer 1647 ist immer noch umstritten. Er floh aus dem luxuriösen Gefängnis von Hampton Court und setzte mit einem Boot zur Isle of Wight über.
    • In den Hampton Court Gardens kann man im Frühjahr über 200.000 Blumenzwiebeln bewundern.
    • Die Great Hall, Englands letzter und größter mittelalterlicher Saal, wurde 1603 von Shakespeares Truppe, den "King's Men", bespielt.
    • Drei der Mauern, die den Tennisplatz umgeben, stammen aus dem 17. Jahrhundert, eine davon ist das Original von Kardinal Wolsey.

     

    Nicht verpassen

    Die Große Weinrebe

    Der 1769 gepflanzte Weinstock ist ein langjähriges Merkmal des Hampton Court Palace. Sein ursprünglicher Name lautet "Schiava Grossa", was so viel wie "Schwarzer Hamburger" bedeutet. Die Rebe wird immer noch nach der viktorianischen Methode der Ausdehnung in einem Gewächshaus angebaut. Die Trauben sind in der Regel nach dem Bank Holiday im August reif und werden in den ersten drei Dezemberwochen verkauft. In der Vergangenheit wurden die Trauben an Königin Victoria auf Schloss Windsor geschickt.

    Die Krone

    Eine Nachbildung der Krone, die für Heinrich VIII. angefertigt und bei den Krönungen aller seiner Kinder getragen wurde, ist in der königlichen Kemenate für Besucher ausgestellt. Sie steht als Symbol für Macht, Monarchie und religiöse Autorität. Das Original wurde 1649 auf Anordnung von Oliver Cromwell im Tower of London eingeschmolzen. Die Nachbildung wurde anhand der detaillierten Beschreibungen der Diener Heinrichs VIII. angefertigt, die die Größe und Position der 344 Rubine, Saphire, Smaragde, Diamanten und Perlen auflisteten, die die Krone schmücken.

    Königliche Kapelle

    Die Chapel Royal, in der das ganze Jahr über traditionelle Gottesdienste abgehalten werden, ist ein Meisterwerk der religiösen Architektur mit einem farbenprächtigen Design im Tudor-Stil. Könige und Königinnen sitzen auf der Privatbank, die auf den Hauptteil der Kapelle ausgerichtet ist. Sie befand sich auch 1540 schon an dieser Stelle, als Erzbischof Cranmer 1540 Heinrich VIII. den Brief, in dem Catherine Howard des Ehebruchs beschuldigt wurde, übergab.

    Hampton Court Gärten

    Die Hampton Court Gardens sind eine bewundernswerte gärtnerische Meisterleistung. Der Park erstreckt sich über 300 Hektar, die formalen Gärten umfassen 60 Hektar. Innerhalb der Court Gardens befinden sich der Great Vine, der Privy Garden - eine Nachbildung des Gartens von Wilhelm III. aus dem Jahr 1702, die Tiltyard Walls, der Home Park - ein 280 Hektar großer Wildpark mit Teichen und Wildvögeln. Nicht zu vergessen das Palastlabyrinth von 1690, das aus einer halben Meile gewundener Gänge zwischen 2 Meter hohen Eiben besteht.

    Tudor-Küchen

    Die Küchen Heinrichs VIII. in Hampton Court sind ein Zeugnis der Esskultur der Tudorzeit und die größten Küchen ihrer Zeit. Sie wurden zwischen 1530 und 1737 erbaut und versorgten zweimal täglich bis zu 600 Personen sowie die königlichen Festmahle. Die Arbeit in den Küchen war heiß und schmutzig - ein spanischer Besucher im Jahr 1554 nannte sie sogar eine "wahre Hölle". Die Köche lagen oft mit wenig Kleidung am Feuer und tranken während der Arbeit, da sie Zugang zu allen Biervorräten hatten.

    Bitte beachten: Der Tennisplatz in den Gärten ist nur in den Sommermonaten für Besucher geöffnet.

     

    Sightseeing mit Deinem London Pass

    Erlebe einfach mehr bei Deinem Citytrip. Dein Sightseeing-Pass enthält Tickets für zahlreiche Top-Attraktionen. Besuche den London Zoo, spazier über den Glassteg der Tower Bridge oder mach eine Hop-on Hop-off Bustour. Auch die Westminster Abbey erreichst Du ganz bequem mit dem Hop-on Hop-off Bus.

     

    Plane deinen Besuch

    Einlass: Zeig bei der Ankunft einfach Deinen Pass.

    Passinhaber:innen müssen nicht im Voraus buchen, um Hampton Court Palace zu besichtigen. Aber bitte beachte, dass Du zu Stoßzeiten gebeten werden kannst, auf das nächste verfügbare Zeitfenster zu warten.

    Wichtige Informationen

    Map of location of attraction

    Hampton Court Palace, East Molesey, Surrey, GB

    In Google Maps öffnenExternal Link Icon

    Öffnungszeiten

    Die Hampton Court Palace Öffnungszeiten variieren das ganze Jahr über. Die genauesten Informationen findest Du auf der Website des Hampton Court Palace.

    Geschlossen und Feiertage

    5. und 6. Dezember
    24. bis 26. Dezember

    Kaufen ohne Risiko

    Kostenlose Stornierung

    Pläne können sich änderen. Alle nicht-aktivierten Guthabenpakete können innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

    Mehr erfahren

    Hast du Fragen?

    Schau dir unsere FAQs an oder kontaktiere uns direkt über den Live-Chat.

    Schau dir unsere FAQ an

    Deine Vorteile mit The London Pass®

    Save More Icon

    Mehr sparen

    Mit unseren Guthabenpaketen sparst du im Vergleich zum Kauf von Einzeltickets - garantiert!
    Experience More Icon

    Mehr erleben

    Berühmte Attraktionen und echte Geheimtipps - exklusiv ausgewählt von unseren London-Experten.
    Always Easy Icon

    Alles in einer App

    Alles, was du zum Sightseeing brauchst, ist die Go City App. Super einfach!

    Jetzt Newsletter abonnieren und exklusiven Rabatt sichern!

    Trage dich in unsere Mailingliste ein und erhalte sofort einen 5% Rabattcode! Sei unter den Ersten, die zukünftige Angebote, Reiseinspirationen und vieles mehr erhalten!

    • Thick check Icon
    Visitor Out Of Test