• Drinnen
    Familienfreundlich
    Kulturelle und historische Stätten
      Ohne Pass:
      11,50 £
      pro Person

    Das erwartet dich

    Das Londoner Museum für Wasser und Dampf gilt als eine der wichtigsten historischen Stätten der Wasserversorgungsindustrie in Großbritannien.

    Genieße den Zugang zum Londoner Museum für Wasser und Dampf mit The London Pass®

    • Zahl nichts am Eingang - zeig einfach Deinen Pass.
    • Bewundere die umfangreiche Sammlung wasserpumpender Dampfmaschinen des Museums, darunter die weltweit größte Sammlung funktionierender Maschinen aus Cornwall.
    • Bewundere die denkmalgeschützten Gebäude der alten Wasserwerke, die heute das Museum beherbergen.
    • In einer interaktiven Ausstellung erfährst Du mehr über die Geschichte der Londoner Wasserversorgung.

    Das Londoner Museum für Wasser und Dampf widmet sich der Geschichte der wasserbetriebenen Dampfmaschinen und der Londoner Wasserversorgung. Das Museum ist in den beeindruckenden Gebäuden eines viktorianischen Wasserwerks untergebracht und verfügt über eine schöne Sammlung von Dampfmaschinen, interaktive Exponate und sogar einen funktionierenden Dampfzug.

    Geschichte des Museums für Wasser und Dampf

    Das Museum befindet sich auf dem Gelände der Kew Bridge Pumpstation und nutzt viele der historischen Gebäude, um seine Sammlungen unterzubringen. Die Kew Bridge Pumpstation wurde 1838 eröffnet und war bis 1944 voll in Betrieb, bis die Dampfmaschinen abgeschaltet wurden. In ihrer Blütezeit beherbergte sie sechs Dampfpumpen, vier Allen-Diesel-Pumpen und vier elektrische Pumpensätze und war ein wichtiger Bestandteil der Londoner Wasserversorgung.

    Eines der markantesten Merkmale der Anlage ist der 200 Fuß hohe viktorianische Steigrohrturm. Der 1867 errichtete Backsteinturm steht ebenso wie das ursprüngliche Maschinenhaus und das Große Maschinenhaus unter Denkmalschutz (Grade I). Das 1837 errichtete Kesselhaus steht zusammen mit mehreren Nebengebäuden unter Denkmalschutz (Grade II).

    Nach der Schließung des Pumpwerks beschloss die Metropolitan Water Board, die Dampfpumpen und die Gebäude an Ort und Stelle zu belassen, um auf dem Gelände ein Museum einzurichten. Das Ergebnis ist das älteste Wasserwerk der Welt, das noch seine ursprünglichen Dampfpumpen besitzt und das vollständigste frühe Pumpwerk des Landes.

    Das Kew Bridge Dampfmuseum, wie es damals hieß, wurde 1975 eröffnet, baute nach und nach seine Sammlungen auf und erwarb sich seinen Ruf als Industriemuseum von Weltrang. Im 21. Jahrhundert erfuhr das Museum eine umfassende Neugestaltung und Umbenennung und wurde 2014 als London Museum of Water and Steam wiedereröffnet, mit zusätzlichen interaktiven Elementen, die das Museum auch für jüngere Generationen attraktiv machen.

    Das Londoner Museum für Wasser und Dampf Highlights

    • Bewundere die weltgrößte Sammlung von Raddampfmaschinen aus Cornwall, die im Museum untergebracht ist.
    • Bewundere die größte funktionierende Balkenmaschine der Welt, die Grand Junction 90 inch, die 98 Jahre lang Wasser nach London pumpte.
    • Besuche die Splash Zone, einen Spielbereich mit Zahnrädern, Eimern, Hebeln, Pumpen und Rohren, die Wasser transportieren und es durch die Gegend spritzen.
    • In der Galerie der Wasserwerke erfährst Du mehr über die Geschichte der Londoner Wasserversorgung.
    • Bewundere die vielen denkmalgeschützten Gebäude, darunter das ursprüngliche Maschinenhaus, das Great Engine House, und einen 200 Fuß hohen viktorianischen Steigrohrturm.
    • Wenn Du an einem Wochenende da bist, kannst Du eine Fahrt mit dem Dampfzug des Museums unternehmen.

    Das Londoner Museum für Wasser und Dampf Fakten

    • Als Charles Dickens die damals in Betrieb befindliche Pumpstation besuchte, warf er einen Blick auf die Hauptpumpe und bezeichnete sie als "ein Ungetüm". Zu Recht: Sie ist über 40 Fuß hoch und wiegt rund 250 Tonnen.
    • Im Wasserwerk, in dem sich heute das Museum befindet, wurden zahlreiche Fernsehsendungen, Filme und Musikvideos gedreht, darunter Eastenders, The Bill, Doctor Who und der Vorspann von Top of the Pops.

    Nicht verpassen

    Galerie der Wasserwerke

    In dieser ständigen Galerie wird die Geschichte der Londoner Wasserversorgung von der Römerzeit bis zur Gegenwart dargestellt. Anhand einer Fülle von Artefakten, Informationstafeln und funktionierenden Modellen befasst sich die Galerie mit den wichtigen Maschinen, Menschen und Unternehmen, die zur Entwicklung Londons beigetragen haben, indem sie die Bevölkerung mit sauberem Wasser versorgten. In der Galerie der Wasserwerke gibt es zahlreiche interaktive Exponate, die das Thema für Besucher aller Altersgruppen lebendig werden lassen.

    Dampfeisenbahnfahrten und Maschinenvorführungen am Wochenende

    Jedes Wochenende fährt der Dampfzug des Londoner Museums für Wasser und Dampf auf einer 2 Fuß langen Schmalspurbahn durch das Museum. Er fährt samstags und sonntags zwischen 11.00 und 15.00 Uhr alle 15 Minuten. Eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn ist in Deinem London Pass® enthalten.

    Weniger regelmäßig, aber ebenfalls am Wochenende, betreibt das Museum eine seiner dampfgetriebenen Wasserpumpen. Informier Dich auf der offiziellen Webseite darüber, wann die Pumpen das nächste Mal in Betrieb sind.

    Besondere Veranstaltungen

    Das London Museum für Wasser und Dampf bietet regelmäßig Sonderveranstaltungen an, insbesondere während der Schulferien. Besuche abendliche Theateraufführungen, Vorträge, familienfreundliche Aktivitätstage und vieles mehr. Für diese Veranstaltungen ist eine separate Eintrittskarte erforderlich. Informiere Dich auf der offiziellen Webseite über die Veranstaltungen in der Zeit, in der Du das Museum besuchen möchtest.

    Mach das Beste aus Deinem London Pass®

    Setz Dein Abenteuer in diesem bezaubernden Teil von West-London fort. Nachdem Du nun alles über das industrielle Erbe erfahren hast, ist es an der Zeit, die Natur in Kew Gardens zu erkunden. Die historischen botanischen Gärten gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind ideal für einen Nachmittagsspaziergang. Der Eintritt zu Kew Gardens ist, ebenso wie der zum London Museum für Wasser und Dampf, im London Pass® enthalten.

    Plane deinen Besuch

    Einlass: Zeig am Eingang Deinen London Pass.

    Wichtige Informationen

    Green Dragon Lane, Brentford, London, GB

    In Google Maps öffnenExternal Link Icon

    Öffnungszeiten

    Donnerstag - Sonntag (und Feiertage): 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

    Täglich während der Schulferien

    Kaufen ohne Risiko

    Kostenlose Stornierung

    Pläne können sich änderen. Alle nicht-aktivierten Guthabenpakete können innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

    Mehr erfahrenChevron Icon

    Hast du Fragen?

    Schau dir unsere FAQs an oder kontaktiere uns direkt über den Live-Chat.

    Schau dir unsere FAQ anChevron Icon

    Deine Vorteile mit The London Pass®

    Save More Icon

    Mehr sparen

    Mit unseren Guthabenpaketen sparst du im Vergleich zum Kauf von Einzeltickets - garantiert!
    Experience More Icon

    Mehr erleben

    Berühmte Attraktionen und echte Geheimtipps - exklusiv ausgewählt von unseren London-Experten.
    Always Easy Icon

    Alles in einer App

    Alles, was du zum Sightseeing brauchst, ist die Go City App. Super einfach!

    Jetzt Newsletter abonnieren und exklusiven Rabatt sichern!

    Trage dich in unsere Mailingliste ein und erhalte sofort einen 5% Rabattcode! Sei unter den Ersten, die zukünftige Angebote, Reiseinspirationen und vieles mehr erhalten!

    • Thick check Icon