History, art and culture
melanie.lahmann

Westminster Abbey – Die 15 häufigsten Fragen!

1. Was ist Westminster Abbey?

Westminster Abbey ist eine größtenteils gotische Kirche, die als Schauplatz für alle königlichen Krönungen, mehrere königliche Eheschließungen und die Beerdigungen vieler berühmter Briten und insbesondere Royals bekannt ist. Die historische und kulturelle Bedeutung der Abtei sowie ihre beeindruckende Architektur machen sie zu einem der bemerkenswertesten religiösen Gebäude des Landes.

Von der UNESCO wurde die Westminster Abbey zum Weltkulturerbe erklärt, sie steht unter Denkmalschutz und ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von London.

2. Wie alt ist Westminster Abbey?

Der Ort ist seit etwa 960 n. Chr. eine religiöse Stätte. Benediktinermönche gründeten damals die Westminster Abbey. Die Abtei gewann im Jahr 1066 an Bedeutung, als hier die Krönung von Wilhelm dem Eroberer stattfand. Seitdem war sie der Schauplatz aller Krönungen der britischen und englischen Monarchen.

Das heutige Gebäude wurde größtenteils zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert erbaut, wobei die aufeinanderfolgenden Monarchen ihre Spuren in der Architektur des Gebäudes hinterlassen haben.

3. Welche berühmten Ereignisse haben in der Westminster Abbey stattgefunden?

Da gibt es so einiges: jede Krönung eines Königs und einer Königin seit Wilhelm dem Eroberer. Die Beerdigung von Diana, Prinzessin von Wales, fand in der Abtei statt. Auch die Hochzeit ihres Sohnes, Prinz William und Catherine Middleton, wurde hier gefeiert. Oliver Cromwell wurde hier begraben, bis sich die Meinungen über ihn änderten und er wieder ausgegraben wurde.

4. Was kann man in der Westminster Abbey sehen?

Die vielen berühmten Persönlichkeiten, die hier begraben sind, haben der Abtei den Spitznamen "Großbritanniens Walhalla" eingebracht. Isaac Newton, Charles Darwin und Stephen Hawking liegen alle nebeneinander. Königin Elisabeth I. hat eine sehr prominente Gedenkstätte. Rudyard Kipling, Charles Dickens und Geoffrey Chaucer gehören zu den literarischen Giganten, die in Poets' Corner begraben sind. Wenn Du also durch Westminster Abbey gehst, machst Du einen Rundgang durch die britische Geschichte und besuchst einige der bedeutendsten Persönlichkeiten des Landes.

Für viele ist der Krönungsstuhl in der St.-Georgs-Kapelle eines der wertvollsten und am meisten gehüteten Schätze des Landes. Er hat tatsächlich schon einige sehr berühmte Gesichter gesehen. Das Fächergewölbe und die langen Glasfenster der Marienkapelle aus dem 16. Jahrhundert sind atemberaubend. Hier befindet sich auch das Denkmal für Elisabeth I.

Die Pyx Chamber ist der älteste Teil der Westminster Abbey, mit einem mittelalterlichen Kachelboden aus dem 11. Jahrhundert. Die Buntglasfenster in der Hauptkirche sind ebenfalls beeindruckend. David Hockneys Queen's Window von 2018, das Elizabeth II. gewidmet ist, ist besonders sehenswert. Seine großen Farbausbrüche zeigen eine leuchtende britische Landschaft und spiegeln die Liebe der Königin zur britischen Heimat wider.

Das Grab des Unbekannten Soldaten am westlichen Ende des Kirchenschiffs ist für viele zu einem Wallfahrtsort geworden. Der Leichnam wurde nach dem Ersten Weltkrieg aus Frankreich zurückgebracht und ist in französischer Erde unter einer Platte aus schwarzem belgischem Marmor beigesetzt.

5. Gibt es einen Audioguide in der Westminster Abbey?

Ja, es gibt sogar einen Multimedia-Guide, den du auf dein Handy oder Tablet herunterladen kannst. Alternativ kannst du eines der bereitgestellten Geräte verwenden. Er ist für alle Besucher kostenlos und auf Deutsch und 13 weiteren Sprachen erhältlich.

Der Audiokommentar in englischer Sprache wird von dem Oscar-prämierten Schauspieler Jeremy Irons gesprochen. Eine Version der Tour in britischer Gebärdensprache ist ebenfalls verfügbar und es gibt eine Familienführung (in allen 14 Sprachen) für Besucher zwischen 6 und 12 Jahren.

6. Wieviel kostet ein Besuch in der Westminster Abbey?

Die genauen Kosten erfährst Du immer auf der Website der Abbey

Mit einem London Pass zahlst Du allerdings keinen Westminster Abbey Eintritt. Außerdem kannst Du mehr als 90 weitere aufregende Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Attraktionen in London erleben.

7. Kann ich in der Westminster Abbey Fotos machen?

Ja, Fotos sind erlaubt. Videos und Selfiesticks sind verboten. Während der Gottesdienste ist Fotografieren verboten. Auch in den Galerien zum Diamantenen Kronjubiläum der Queen darf nicht fotografiert werden.

8. Gibt es einen Dresscode?

Da es sich um eine aktiv genutzte Kirche handelt, sollte man sich angemessen kleiden und keine Kopfbedeckungen tragen.

9. Ist Westminster Abbey barrierefrei zugänglich?

Einige Bereich der Westminster Abbey können nicht mit einem Rollstuhl oder von Menschen mit eingeschränkter Mobilität erreicht werden. Dennoch gibt es viel zu sehen, und die Eintrittskarten sind für diese Besucher und ihre Begleiter:innen kostenlos. Barrierefreie Toiletten findest du im Kreuzgang und im Cellarium-Café.

Die Abtei ist im gesamten Hauptgebäude mit einer Hörschleifenanlage ausgestattet. Führungen mit Audioguide und persönlicher Betreuung können im Voraus gebucht werden. Für weitere Informationen wende dich bitte an [email protected]

Die Tickets für Westminster Abbey, die du mit einem London Pass bekommst, enthalten einen kostenlosen Multimedia-Guide.

10. Gibt es lange Wartezeiten?

In der Hauptsaison kann das durchaus sein. Von Mai bis September und zu bestimmten Feiertagen, kann es bis zu 1 Stunde dauern, bis du Westminster Abbey betreten kannst. Besonders wenn du gegen Mittag ankommst. Nach 13.00 Uhr wartet man generell nicht so lange.

11. Welche Öffnungszeiten hat Westminster Abbey?

Die Abbey ist Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet. Samstags ist sie von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist sie geschlossen, kann aber zu Gottesdiensten und für Gebete besucht werden.

12. Kann ich an einer Führung teilnehmen?

Das ist möglich und zwar in Begleitung eines Küsters. Die Führungen müssen vor Ort gebucht werden und kosten 10 £ (zusätzlich zum Eintrittspreis). Informier dich am besten auf der Website über die Uhrzeiten.

13. Gibt es Essen und Getränke in der Westminster Abbey?

Ja, das Cellarium Café erstreckt sich über zwei Etagen und serviert eine saisonale Speisekarte mit britischer und internationaler Küche, mit einigen vegetarischen und veganen Optionen und einem Kindermenü. Es befindet sich in den Räumen, in denen Mönche im 14. Jahrhundert ihre Lebensmittel und Getränke aufbewahrten.

Jetzt werden hier reinigende Säfte verkauft. Das Cellarium Cafe ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Samstags öffnet es um 9.00 Uhr und schließt um 17.00 Uhr. An Sonntagen sind die Öffnungszeiten von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

14. Gibt es einen Westminster Abbey Shop?

Ja, dort werden unter anderem Reiseführer, Dekoartikel für zuhause, Kalender, spirituelle Gegenstände und feines Porzellan verkauft. Einer der wunderschönen Drucke ist eine besonders schöne Erinnerung an deinen Besuch in der Westminster Abbey. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 9.15 Uhr bis 19.00 Uhr und sonntags von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

15. Wie kommt man zur Westminster Abbey?

Mit der London Tube (U-Bahn) ist es wahrscheinlich am einfachsten, da Westminster (Jubilee, District & Circle Lines) und St James's Park (District und Circle Lines) die nächstgelegenen Stationen sind. Mit der National Rail erreichst Du London Victoria und London Waterloo. Sie sind beide nur knapp eine Meile entfernt.

Busse, die in der Nähe halten, findest Du auf der Website von Transport for London. Um in London jederzeit mobil zu sein, besorg dir unbedingt eine Oyster Card London. Die kannst du direkt mit dem London Pass bestellen.

Urlaub in London mit dem London Pass

Hast Du Lust die legendäre Westminster Abbey zu besuchen? Dann komm einfach vorbei und genieß den Ausblick. Westminster Abbey Tickets sind in einem London Pass inklusive. Der Sightseeing-Pass enthält zusätzlich zum Westminster-Abbey-Eintritt weitere berühmte London-Sehenswürdigkeiten.

Entdecke sie alle mit der praktischen London Pass App. Ganz in Der Nähe findest du zum Beispiel den Tower of London oder die St. Pauls Cathedral. Am besten schaust du dir gleich alle London-Sehenswürdigkeiten mit einer Hop-on Hop-off Bustour von Big Bus an.

Hast du Lust auf noch mehr Londoner Wahrzeichen? Erfahre mehr über den Tower of London und weitere wichtige London-Sehenswürdigkeiten in unserem Blog.

Jetzt Newsletter abonnieren und beim Sightseeing sparen

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte einen Extra-Rabatt auf deine erste Bestellung. Außerdem bekommst du regelmäßig tolle Angebote, Reisepläne und Insidertipps zu deinen Lieblingszielen. Spare beim Sightseeing mit dem London Pass gegenüber dem Kauf von Einzeltickets und erlebe einfach mehr. Du findest uns außerdem bei Instagram @gocity_de

Love this article? Why not share it:

Kaufen ohne Risiko

Kostenlose Stornierung

Pläne können sich änderen. Alle nicht-aktivierten Guthabenpakete können innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

Mehr erfahrenChevron Icon

Hast du Fragen?

Schau dir unsere FAQs an oder kontaktiere uns direkt über den Live-Chat.

Schau dir unsere FAQ anChevron Icon

Das sagen unsere Kund:innen über The London Pass®

Jetzt Newsletter abonnieren und exklusiven Rabatt sichern!

Trage dich in unsere Mailingliste ein und erhalte sofort einen 5% Rabattcode! Sei unter den Ersten, die zukünftige Angebote, Reiseinspirationen und vieles mehr erhalten!

  • Thick check Icon